Ätherische Öle in meinem Alltag

Seit nun mehr als zwei Jahren verwende ich die ätherischen Öle von doTERRA als kleine Helferlein in meinem Alltag. Für was ich welche Öle benutze und wie ich dazu gekommen bin darfst du hier lesen.

Egal in welcher Stimmung und Energie ich gerade bin, es gibt immer ein passendes Öl dazu, ganz nach dem Motto einmal "Öl-Tante" immer Öl-Tante. 😄 Meine Sammlung wächst tatsächlich immer mehr, wobei auch sehr viele Produkte in meinem Haushalt mit einer natürlicheren Variante ersetzt wird. Egal ob Zuhause, nach dem Sport, in der Yoga Stunde oder während einer Zeremonie, die Öle sind immer dabei. Ich kann mich stundenlang mit Recherchen, neuen Kombinationen und DIY's beschäftigen und diese mit meinem Umfeld und meiner ansteckenden Freude teilen. Doch gerne erkläre ich dir, wie ich überhaupt dazu gekommen bin.


Mein Weg zu den ätherischen Ölen

Obwohl ich schon andere Marken kannte und auch einige Produkte Zuhause hatte, haben mich die ätherischen Öle von doTERRA mich sofort in ihren Bann gezogen. Die Reinheit und Qualität war deutlich herauszuspüren. Entdecken durfte ich sie in verschiedenen Yoga Klassen und plötzlich tauchten sie immer wieder in meinem Feld auf. An Zufälle glaube ich nicht und so machte ich meine erste Bestellung, natürlich konnte ich mich nicht nur für ein Öl entscheiden, nein ich bestellte direkt das Home Essential Kit - und los ging die Reise. Ich verbrachte Stunden mit dem Riechen und intuitivem Einsatz verschiedener Öle, las ein Buch nach dem andern, hörte Podcasts über die Öle und darf mich immer mehr mit wunderschönen Herzensmenschen über die Öle austauschen.


Wie ich die ätherischen Öle in meinen Alltag integriere

Das Schöne war, dass die Öle gleich mit einem kleinen Buch ankamen. Somit konnte ich bei jedem Öl nachschlagen, für was es gut ist und auf welche Weisen es genutzt werden kann. Gleichzeitig riechte ich mich auch einfach durch die Fläschchen und hörte auf meine Intuition, was mir gerade gut tun würde, mich in meinen täglichen Ritualen unterstützen kann und mein Alltag einfach noch viel schöner machen könnte. Und so kristallisierten sich einige Rituale heraus, die mich nun schon seit zwei Jahren begleiten.


Morgens gebe ich jeweils ein Tropfen der Zitrus-Öle in mein Wasser für einen erfrischenden Geschmack. In der Dusche gebe ich jeweils ein paar Tropfen Pfefferminz oder Eucalyptus auf den Boden, dass unser Bad fast in eine Wellnessoase verwandelt. In meiner Gesichtspflege wende ich regelmässig Teebaumöl bei. Und dann kann der Tag so richtig starten! In meinem Diffuser kreiere ich immer wieder neue Mischungen - meine aktuelle Lieblingsmischung für einen frischen Kopf ist Wild Orange & Rosmarin.

Um am Nachmittag wieder so richtig in Schwung zu kommen gebe ich ein paar Tropfen Zitrone oder Pfefferminz auf meine Handgelenke, Nacken und Stirn. Abends darf dann auch wieder Zeit sein um etwas herunterzufahren. Dazu hilft mir die Diffuser Mischung mit Cedarwood, Lavendel und Balance bestens.


Natürlich wechseln die Düfte auch immer wieder, abhängig von Saison und was mir gerade entspricht. Manchmal ist es auch wie bei einem richtig guten Song - wenn man ihn zu viel spielt mag man ihn irgendwann auch nicht mehr hören. Und so freue ich mich jeweils umso mehr über neue Öle. 🤗



Yoga & Soundhealing mit ätherischen Ölen

Natürlich behalte ich die Öle nicht nur für mich, sondern es macht mir am meisten Freude, wenn ich sie auch mit meinen Mitmenschen teilen darf. Wer schon einmal bei mir in einer Yoga Stunde, einem Soundbath oder einem Yoga Retreat war, weiss dass die Öle uns noch mehr Ruhe und Kraft schenken in der Praxis. Probiers selbst einmal aus, gebe 1 - 2 Tropfen aufs Handgelenk, reibe deine Handgelenke aneinander und halte dann deine Hände vors Gesicht. Schliesse deine Augen und atme tief ein und aus und lass dich von den Düften davon tragen.


Öle sind zum Teilen da

Das Schönste für mich ist, die Öle mit jeder Person teilen zu dürfen, die gerne mehr über ätherische Öle und deren Anwendung erfahren möchte. Es macht unheimlich Freude Menschen auf ihrer Reise zu Balance und Gesundheit zu begleiten und mit den Ölen zu wachsen und zu lernen. Du möchtest selbst auch mehr erfahren oder hast eine Frage zu einem bestimmten Thema? Ich bin gerne für dich da und helfe dir dabei herauszufinden wie Du dich natürlich und individuell mit den ätherischen Ölen von doTERRA unterstützen kannst.